Zu den Herbstlichen Musiktagen Bad Urach 2020

Zum 40. Mal finden die Herbstlichen Musiktage in Bad Urach statt, das Festival der menschlichen Stimme.

In diesem Herbst heißt das Motto unserer Festspiele »Witterungen«.

2020 ist für uns ein Jubiläumsjahr. Die Herbstlichen Musiktage erleben in diesem Herbst ihre 40. Auflage. Es waren prächtige Festspiele, die 1981er. Viele von Ihnen werden sich wohl noch erinnern. Die Damenriege Helen Donat, Christa Ludwig, Edith Mathis, Hanna Schwarz setzten Maßstäbe. Die Herren Werner Hollweg, Horst Laubenthal, Hermann Prey hielten dazu das Gleichgewicht. Sie alle traten in Liederabenden auf, die große Erinnerungen wecken. Dazu kamen noch die King’s Singers, der Südfunkchor, das Radiosinfonieorchester Stuttgart und das Orchester der Ludwigsburger Schloßfestspiele unter Gönnenwein. Dieser fulminante Auftakt trug zum dauerhaften Bestehen der HMT ganz wesentlich bei. Die »Väter« der Festspiele, Hermann Prey, Fridhardt Pascher und Herbert Schenkl ließen einem Mißerfolg keine Chance. Der Erfolg der ersten Jahre verpflichtet noch heute.

Das Jubiläumsprogramm 2020 steht nicht hinter dem ersten HMT-Programm zurück. Das »STEGREIF.orchester Berlin«, das Vocalensemble Rastatt, der Tenor Christoph Prégardien, der Mainzer Bachchor, das Geschwisterpaar Baiba und Lauma Skride und die Lautten Compagney Berlin werden die diesjährigen Festspiele glänzen lassen wie die ersten.

Lassen Sie sich von unserem Angebot überzeugen, das wir Ihnen in diesem Prospekt vorstellen wollen!

Wir freuen uns schon sehr auf viele, ganz besondere musikalische Erlebnisse. Und wir freuen uns auf Sie! Herzlich willkommen zum Musikherbst in Bad Urach.

Florian Prey
Künstlerischer Leiter

Thomas Braun
Stiftungsvorstand